0

Wenn Sie sich wie die einzige alleinerziehende Mutter in Ihrer Kinderschule fühlen: Ein Überlebensführer

Alleinerziehende Elternschaft ist eine Herausforderung genug, ohne den zusätzlichen Stress, sich bei den Schulveranstaltungen Ihres Kindes isoliert zu fühlen. Sie und Ihre Kinder sind beide täglich einer Welt ausgesetzt, in der 2 Eltern die Norm sind. Trotz der vielen sich wandelnden Traditionen in modernen Gesellschaften sind Alleinerziehende immer noch in der Minderheit. Lassen Sie dies nicht entmutigen, wenn es darum geht, sich an den Schulaktivitäten Ihres Kindes zu beteiligen. Es gibt einige subtile Möglichkeiten, um das Leben für die ganze Familie ein wenig einfacher zu machen.
Verwenden Sie Ihre Talente
Anstatt sich auf das zu konzentrieren, was Sie nicht haben (einen Mann), bringen Sie die Leute zu bemerken, was Sie haben. Wenn Sie die besten Haferflocken-Kekse auf dem Planeten machen, bringen Sie sie zu jeder Veranstaltung in der Schule, wo Essen beteiligt ist. Wenn Sie über große organisatorische Fähigkeiten verfügen, bieten Sie Ihre Dienste an, um die Freiwilligen der Klasse zu koordinieren. Sie haben vielleicht weniger Zeit als der Aufenthalt zu Hause Mütter, aber Sie können immer noch mit nach Hause Dinge zu schneiden oder Papiere zu bearbeiten, wenn der Lehrer etwas Hilfe benötigt. Tragen Sie bei, was Sie können, und machen Sie sich einen Namen, der nichts damit zu tun hat, eine signifikante andere zu haben.

Plan für das Unvermeidliche
Unweigerlich wird es Veranstaltungen in der Schule geben, die sich auf Väter konzentrieren. Es kann einen besonderen Frühstücksmorgen oder eine außerschulische Veranstaltung geben, die sich um Kinder und ihre Väter dreht. Es gibt auch die gefürchtete Vatertagskarte oder Bastelkunst. Wenn Ihr Kind eine Beziehung zu seinem Vater hat, werden diese Dinge immer noch geschätzt. Wenn der Vater abwesend ist, kann das etwas knifflig sein. Wenn Sie einen anderen mann im Leben Ihres Kindes haben, können Sie diese Aktivitäten in eine andere Richtung lenken. Großeltern und Onkel können große Substitute und Vorbilder sein.

Bereiten Sie Ihr Kind vor
Einige Kinder sind besser im Umgang mit Widrigkeiten als andere. Beginnen Sie früh damit, Ihrem Kind das Vertrauen zu geben, sich mit Fragen über den abwesenden Vater zu befassen. Stellen Sie sicher, dass sie verstehen, dass sie sich nie schämen sollten, eine andere Art von Häuslicheinleben als die Mehrheit zu haben. Hilf deinem Kleinen, die vielen Ähnlichkeiten zu sehen, die sie mit ihren Freunden teilen, anstatt zu sehen. Sie können sich auf Haustiere, Tanzkurse und gemeinsame Lieblingsfilme konzentrieren. Am Ende kann sich Ihr Kind jedoch noch etwas ausgegrückt fühlen. Achten Sie darauf, ihnen zuzuhören und diese Gefühle zu bestätigen. Es kann einige Zeit dauern, bis sie sich darauf einstellen, ein wenig anders zu sein. Gehen Sie mit Zuversicht über Ihre Tage, um mit gutem Beispiel voranzugehen.

vinh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.